Die Philippinen erlassen Einkommensteuerbefreiungen

Posted on by

Die Einkommensteuerbehörde der Philippinen (Bureau of Internal Revenue – BIR) hat kürzlich Vorschriften erlassen, die dazu bestimmt sind, die Einkommensteuerbefreiung für das 13. Monatsgehalt einzuführen und weitere (steuerliche) Vorteile von PHP 30.000 (Euro 627) auf PHP 82.000  (Euro 1.714) zu erhöhen. Diese Neuregelungen werden für Arbeitnehmer im öffentlichen und privaten Sektor gelten und sind rückwirkend ab dem 1. Januar 2015 gültig. Schätzungsweise können mehr als eine halbe Millionen Angestellte von der Steueränderung profitieren.

Die Steuerbefreiung zielt speziell auf „einen Bruttoeinkommensausgleich für Arbeitnehmer ab“. Für Selbstständige und Unternehmenseinkünfte kommt die Freistellung nicht in Betracht. Um eine ordnungsgemäße Einhaltung der neuen Steueränderungen zu gewährleisten, müssen Arbeitnehmer zum Jahresende ihren Schwellenbetrag berechnen und diesen in die Kompensationsnachweis übertragen.

Der Verfasser und Träger des Einkommensteuerbefreiungsgesetzes, Senator Juan Edgardo Angara, hat festgestellt, dass die Unterzeichnung des Gesetzes „eine längst überfällige Steuererleichterung“ für hart arbeitende Filipinos sei. Zusätzlich sagte der Senatspräsident und Hauptgesetzesverfasser Pro Tempore Ralph Recto, dass er der philippinischen Präsidentin Aquino für die Unterzeichnung des Gesetzes danke, welches eine wirtschaftliche Entlastung für private und öffentliche arbeitende Arbeitnehmer darstelle, deren Kaufkraft durch die Inflation wesentlich ausgehöhlt wurde.

Related Link IconMEHR ZUM THEMA: Philippinen: Anreize für ausländische Investoren

Während einige Analysten glauben, dass der Verlust an Steuereinnahmen durch die zusätzlichen Konsumausgaben von Arbeitnehmern kompensiert werden können, hat die BIR erklärt, dass sie mit einem Steuerverlust in Höhe von PHP 16,9 Mrd. (Euro 353,6 Mio.) rechnet. Als Folge hat die Behörde das Haushaltsziel für 2015 auf PHP 1,674 Billionen (Euro 35 Mrd.) gedrosselt.

In einer anderen kürzlich erschienenen Meldung hat die Behörde des Weiteren klargestellt, dass Zinserträge aus langfristigen Einlagen oder Investitionen einkommensteuerbefreit sind, wenn sie eine Laufzeit von mindestens fünf Jahren haben. Die Steuerbefreiung gilt nur für in- oder ausländische Anleger, die im Inland im Handel tätig oder an Geschäften beteiligt sind.

Folgende Arten von Einlagen und Investitionen werden durch die Vorschrift erfasst:

  • Termineinlagen
  • Investitionen in der Form von Sparguthaben
  • Gemeinschaftliche oder individuelle Treuhandfonds
  • Einlagesurrogaten
  • Vermögensverwaltungskonten

Professional Service_CB icons_2015DAZU: Dienstleistungen von Dezan Shira & Associates

 

Bei Fragen zu Wirtschaftsthemen, Steuern, Buchhaltung und Unternehmensgründungen in Asien kontaktieren Sie bitte:

Fabian Knopf, Sr. Associate, Co-Head of German Desk, Dezan Shira & Associates Fabian.Knopf@dezshira.com

Silke Neugebohrn, Sr. Associate, Co-Head of German Desk, Dezan Shira & Associates Silke.Neugebohrn@dezshira.com

Für weitere Information oder um mit Dezan Shira & Associates in Kontakt zu treten, senden bitte Sie eine Email an germandesk@dezshira.com oder besuchen Sie uns auf www.dezshira.com/de, wo Sie unsere Unternehmensbroschüre herunterladen können. Bleiben Sie auf dem Laufenden über die aktuellsten Wirtschafts- und Investitionstrends in Asien durch unseren Newsletter.

Folgen Sie uns auf Twitter!

 

Der Große Steuervergleich für Asien 2015 Diese Ausgabe von Asia Briefing behandelt den großen Steuervergleich 2015. Wir untersuchen die Steuersätze der zehn ASEAN Staaten sowie Indien, China, Hong Kong. Da sich das Investitionsumfeld in Asien stetig verändert, ist es von äußerster Bedeutung, immer auf dem aktuellsten Stand zu sein, um für Ihr Geschäft den passenden Standort zu finden. Diese Asia Briefing Ausgabe soll Ihnen ein Verständnis für die verschiedenen Steuersysteme in Asien geben.

Interne Prüfung und Kontrolle personalverwaltung_in_asien_cover Diese Ausgabe von Asia Briefing behandelt die interne Prüfung und Kontrolle. Diese ist insofern wichtig, da sie nicht nur einen Überblick über die Performance des eigenen Unternehmens ermöglicht, sondern auch, weil eine regelmäßige Prüfung von den Behörden verlangt wird. Unser Magazin soll Ihnen einen Einblick in die Verfahren der internen Prüfung und Kontrolle in den Ländern China, Indien und Vietnam geben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Never Miss an Update

Subscribe to gain even better insights into doing business in Asia. Subscribing also lets you to take full advantage of all our website features including customizable searches, favorite, wish list and gift functions and access to otherwise restricted content.

Scroll to top