Einführung in die Geschäftstätigkeit in China

Published: November 2014

China ist dabei, seine Identität als reine Produktionsoase abzulegen und sich neu zu definieren. Aufgrund rasch steigender Löhne unternehmen andere Länder in Südostasien Schritte, um die Stelle der Weltfabrik einzunehmen, während China sein wirtschaftliches Wachstum aktiv in eine andere Richtung lenkt. China ist auch dabei, eine„zweite Welle“ von ausländischen Investitionen zu erleben – während die erste Welle primär von großen multinationalen Unternehmen ausging, zieht die zweite Welle vor allem KMUs als ausländische Investoren an. Diese Publikation soll in die wichtigsten Aspekte der Investitionstätigkeit einführen, basierend auf der Expertise von Dezan Shira & Associates.

Download this e-Publication

China ist dabei, seine Identität als reine Produktionsoase abzulegen und sich neu zu definieren. Aufgrund rasch steigender Löhne unternehmen andere Länder in Südostasien Schritte, um die Stelle der Weltfabrik einzunehmen, während China sein wirtschaftliches Wachstum aktiv in eine andere Richtung lenkt.

Die wirtschaftlich strategische Zielsetzung des aktuellen 12. Fünfjahresplans (2011 bis 2015) umreißt mehrere Initiativen zur wirtschaftlichen Entwicklung, einschließlich:

  • Urbanisierung von 51,5 Prozent bis 2015,
  • Entwicklung von strategisch wichtigen Industrien, um eine höherwertige Produktion von acht Prozent des BIPs zu erreichen,
  • Mehr ausländische Investitionen in Landwirtschaft, Hightech- und„grüne“ Industrien,
  • Transformation der Küstenregionen von Produktionszentren hin zu Forschungs und
  • Entwicklungs- (F&E), Hochleistungsproduktions- und Dienstleistungsknotenpunkten.

Für ausländische Investoren bieten diese Veränderungen große Chancen. Mit wenig bis gar keinem Wachstum in vielen westlichen Ländern und der großen Nachfrage durch den chinesischen Binnenkonsum, wird die Vielfalt der Unternehmen, die in China investieren, in der Tat immer größer. China ist auch dabei, eine„zweite Welle“ von ausländischen Investitionen zu erleben – während die erste Welle primär von großen multinationalen Unternehmen ausging, zieht die zweite Welle vor allem KMUs als ausländische Investoren an.

Diese Publikation soll in die wichtigsten Aspekte der Investitionstätigkeit einführen, basierend auf der Expertise von Dezan Shira & Associates. Unter anderem werden die Gründung und Führung eines Unternehmens unter die Lupe genommen, und die wichtigsten Steuern in China durchleuchtet. Ferner wird erläutert, wie ein Unternehmen Mitarbeiter in China einstellen kann und die wichtigsten Verpflichtungen diesen gegenüber erklärt.


Search Publications

Result per page
Scroll to top