Freihandelsabkommen in Asien wirksam nutzen

Published: September 2016

In unserem aktuellen Magazin „Freihandelsabkommen in Asien wirksam nutzen“ beschäftigen wir uns mit Freihandelsabkommen in Asien. Debatten über den Abbau von Zöllen und anderen Handelsbarrieren zur Erleichterung des Handels werden oft auf multinationaler Ebene blockiert. Inzwischen konzentrieren sich viele Länder oder Staatenverbände, wie die Europäische Union, auf bilaterale Abkommen, um den Handel zu liberalisieren. Zurzeit beteiligen sich 110 Länder an den Verhandlungen von 22 Freihandelsabkommen (FTA). Wir geben einen Überblick welchen Einfluss diese FTA auf europäische Unternehmen in Asien haben.

Download this e-Publication

  • No. of Pages: 15 pages

In unserem aktuellen Magazin „Freihandelsabkommen in Asien wirksam nutzen“ beschäftigen wir uns mit Freihandelsabkommen in Asien. Debatte über den Abbau von Zöllen und anderen Handelsbarrieren zur Erleichterung des Handels werden oft auf multinationaler Ebene blockiert. Inzwischen konzentrieren sich viele Länder oder Staatenverbände, wie die Europäische Union, auf bilaterale Abkommen, um den Handel zu liberalisieren. Zurzeit beteiligen sich 110 Länder an den Verhandlungen von 22 Freihandelsabkommen (FTA).

Die EU hat bereits 26 abgeschlossene Freihandelsabkommen. Weiterhin gibt es laufende Diskussion mit vielen ASEAN-Mitgliedstaaten über Freihandelsabkommen, die innerhalb der nächsten Jahre eine definitive Antwort bekommen werden.

Wir geben einen Überblick welchen Einfluss diese FTA auf europäische Unternehmen in Asien haben, sowie:

  • Den Unterschied zwischen FTA, DBA und TiSA
  • Die Freihandelsabkommen zwischen der EU und Asien
  • Eine Fallstudie zum Investitionsstandort

Zum Abschluss haben wir das Fragen & Antworten mit Oscar Mussons über die Herausforderungen und Chancen des Freihandelsabkommen zwischen der EU und Vietnam.


Search Publications

Result per page
Scroll to top